Bewerbung schreiben

Das Schreiben von Bewerbungen gehört wohl zu den unbeliebtesten Aktivitäten; ist aber in den meisten Fällen notwendig, um einen Job zur Erzielung von Einkommen aufnehmen zu können. Diese Unbeliebtheit wirkt sich dann auch oftmals auf die Qualität der Bewerbungen aus, denn viele Bewerber gehen ans Bewerbung schreiben mit negativen Gedanken heran und haben einfach ein Brett vor dem Kopf, sobald sie auf ein weißes Blatt Papier oder den leeren Computerbildschirm starren. Diese Vorgehensweise ist allerdings schon falsch, denn vor dem Schreiben einer Bewerbung sollte sich der Bewerber intensiv mit seinen Stärken, seinen Qualifikationen, seinen beruflichen Zielen und Wünschen sowie den Anforderungen der jeweiligen Stelle auseinandersetzen. Erst wenn der Bewerber sich darüber ausführlich Gedanken gemacht hat, also besonders zu einer realistischen Selbsteinschätzung gekommen ist, kann der nächste Schritt vorgenommen werden: das Verschriftlichen der Gedanken.

Eine Bewerbung besteht aus dem Anschreiben, dem Lebenslauf und den Zeugnissen sowie Nachweisen. Alle Elemente der Bewerbungsunterlagen sollten eine Einheit bilden und so individuell wie möglich sein. Leider machen viele Bewerber den Fehler und senden Massenbewerbungen an sehr viele Unternehmen aus, die sich nicht voneinander unterscheiden. Aber das Bewerbung schreiben ist gerade ein Prozess, um die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse individuell auf die jeweilige Stelle abzustimmen. Dafür benötigt man als Bewerber Zeit, die man sich auch nehmen sollte.

Bald erhalten Sie hier weitere Tipps zum Bewerbung schreiben.